Loading
http://products.scalamalade.com/modules/mod_image_show_gk4/cache/scala2.scala_july11_1399gk-is-97.jpglink
http://products.scalamalade.com/modules/mod_image_show_gk4/cache/scala2.scala_july11_1483gk-is-97.jpglink
http://products.scalamalade.com/modules/mod_image_show_gk4/cache/scala2.scala_july11_1507gk-is-97.jpglink
Suche

Erweiterte Suche
Kunden Login

Finde uns auf Facebook
 
 
Warenkorb
0 Produkte - 0.00 CHF
Zum Warenkorb

Freunde


Unsere Freunde sind von Scalamalade ausgestattet und klettern mit unseren Kleidern hart am Limit um nicht nur unsere Produkte auf Herz und Nieren zu testen sondern auch um viel zu erzählen zu haben.


Jonas Schild


Jönu aus Bern war bereits im zarten Alter von 5 Jahren ein begeisterter Kletterer, jedoch waren seine Projekte noch keine Routen und Wände sondern mehr die vertikalen Bäume in der Umgebung. Mit einem Vater als Bergführer kam die Begeisterung für die richtigen Berge und Wände aber ziemlich rasch. Mittlerweilen gehören alpines Sportklettern wie auch das Eis-Mixed Klettern und kombiniertes Bergsteigen zu seinen bevorzugten Disziplinen. Für ihn darf beim Klettern nebst tollen Leistungen der Spass nicht vernachlässigt werden. So gelangen ihm bereits Routen bis 8a+/8b im Fels, Eistouren bis WI6, Mixed Routen bis M10+ und einige kombinierte Klassiker in den Alpen. Momentan möchte er einfach noch so viel Zeit wie möglich am Fels und in den Bergen verbringen und dabei nette Leute kennen lernen und tolle Touren machen.


Nicolas Hojac


Nicu ist einer, der jede Minute ins Klettern investiert. Sei es während der Woche beim Trainieren oder am Wochenende im Fels oder sonst in grossen Wänden. Er ist ein Allrounder, der sich nicht nur auf eine Spielart des Bergsportes fixiert. Begonnen hat alles mit einem Sprachaufenthalt im Val Ferret. Anstatt französisch zu lernen, lernte er die Liebe zu den Bergen kennen. Anfangs waren es nur einfache Hochtouren, später kamen Sportklettern, Eisklettern und Bouldern hinzu. Er liebt es, wie er sagt "chli luft ungerem Füdle tsha." Daher findet er die Wendenstöcke eines der besten Klettergebiete der Schweiz. Alpin abgesichert und Bombenfels. Im Klettergarten konnte er Routen bis 8a+/8b klettern. Beim Bergsteigen konnte er auch schon grosse Klassiker wie die Eigernordwand realisieren. Das Eis-und Mixedklettern ist für ihn mehr um den Winter zu verkürzen und technisch für die " grossen Wände" gewappmet zu sein. Auch im Eisklettern konnte er schon kleinere Erfolge einstecken, wie Mixedrouten bis M11 und Eistouren bis WI6.